Willkommen

Das Freie Insti­tut für Gesell­schafts­fra­gen wur­de von uns 2014 in Aachen gegrün­det. Wir ver­ste­hen uns als freie wis­sen­schafts­ba­sier­te Arbeits- und Denk­ge­mein­schaft und sind sowohl Prak­ti­ke­rin­nen als auch wis­sen­schaft­lich Arbei­ten­de aus den Berei­chen der Sozia­len Arbeit, Kunst, Erzie­hung, Päd­ago­gik und Psychologie.

Was wir errei­chen möch­ten:
Unser Ziel ist die leben­di­ge Ver­mitt­lung von Wis­sen und Hand­lungs­kom­pe­tenz für gesell­schaft­lich rele­van­te The­men. Dar­in rich­ten wir uns vor allem an Fach­kräf­te, Ehren­amt­li­che und zivil­ge­sell­schaft­li­che Bewe­gun­gen. Und natür­lich an alle wei­te­ren Interessierten. 

Wel­che The­men wir auf­grei­fen:
Schwer­punkt­the­men sind unter ande­rem: Demo­kra­tie­bil­dung im Kin­des- und Jugend­al­ter, Mode­ra­ti­on, Geschlech­ter­iden­ti­tä­ten und sexu­el­le Viel­falt, digi­ta­le Medi­en und Kind­heit, Flucht im Hin­blick auf das Asyl- und Auf­ent­halts­recht sowie Bil­dung und Erzie­hung – noch mehr The­men sind in der Über­sicht zu fin­den.

Was wir anbie­ten:
Unse­re Bil­dungs­ar­beit bie­ten wir in Form von Work­shops, Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen, Denk­werk­stät­ten, Pro­jekt­ent­wick­lung, Kon­zep­ti­ons­ta­gen, Vor­trä­gen, Coa­ching und Semi­na­ren an.

Außer­dem bie­ten wir Mode­ra­ti­on für alle Ver­ei­ne, Grup­pen und Insti­tu­tio­nen an, die sich Unter­stüt­zung für eine ziel­ge­rich­te­te und partizi­pa­ti­ve Arbeit wünschen.

    Schreiben Sie uns:

    14 + 6 =

    Mit dem Sen­den Ihrer Anfra­ge bestä­ti­gen Sie, dass Sie unse­re Daten­schutz­er­klä­rung zur Kennt­nis genom­men haben.